Reading:
Wie konvertiert man JPG in PDF?

Wie konvertiert man JPG in PDF?

Avatar photo
10. Oktober 2023

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Smallpdf, Zamzar, GIMP oder PDF24 Creator JPG-Dateien mühelos in PDF-Dateien umwandeln können. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und konvertieren Sie Ihre Bilder schnell und effizient ins PDF-Format!

JPG zu PDF

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Die Konvertierung von JPG-Bildern in das PDF-Format ist eine häufige Aufgabe, mit der viele Benutzer in ihrer täglichen Routine konfrontiert werden. PDF-Dateien werden häufig für die Weitergabe und den Druck von Dokumenten verwendet, und die Konvertierung von JPG-Bildern in PDF-Dateien kann die Verwaltung Ihrer digitalen Inhalte erleichtern. Es gibt mehrere Software-Tools, die JPG in PDF konvertieren können, jedes mit seinen eigenen Funktionen und Vorteilen. Wir vergleichen vier beliebte JPG-zu-PDF-Konverter: Smallpdf , Zamzar , GIMP und PDF24 Creator und helfen Ihnen, das beste Werkzeug für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Vergleichende Tabelle:

EigenschaftenSmallpdfZamzarGIMPPDF24 Schöpfer
EingabeformateJPG, PNG, BMP, GIF, TIFFJPG, PNG, BMP, GIF, TIFFJPG, PNG, BMP, TIFFJPG, PNG, BMP, GIF, TIFF
AusgabeformatePDFPDFPDFPDF
BenutzerfreundlichkeitSehr leichtSehr leichtZwischenberichtEinfach
AnpassungsoptionenBegrenztBegrenztUmfassendUmfassend
Batch-KonvertierungJaJaNeinJa
SicherheitsoptionenNeinJaNeinJa
PreisKostenlos, mit eingeschränkten FunktionenKostenlos, mit eingeschränkten FunktionenKostenlos, Open-SourceKostenlos, erweiterte Funktionen können erworben werden

#1 JPG zu PDF mit Smallpdf

Die Konvertierung von JPG (JPEG)-Dateien in PDF (Portable Document Format) ist eine Aufgabe, die mit verschiedenen Online-Tools erledigt werden kann. Ein solches Werkzeug ist Smallpdf ein beliebtes Online-PDF-Tool, das eine breite Palette von Funktionen bietet, darunter auch die Möglichkeit, JPG-Dateien in PDF zu konvertieren.

Wir werden besprechen, wie man JPG mit Smallpdf in PDF konvertiert:

Schritt 1: Besuchen Sie die Smallpdf-Website

Der erste Schritt zur Konvertierung von JPG in PDF mit Smallpdf ist der Besuch der der Website . Sobald Sie auf der Smallpdf-Website angekommen sind, sehen Sie eine Reihe von Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf„JPG zu PDF„, um loszulegen.

Schritt 2: Ziehen Sie die JPG-Datei, die Sie konvertieren möchten, und legen Sie sie ab.

Im nächsten Schritt laden Sie die JPG-Datei hoch, die Sie in PDF umwandeln möchten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber am einfachsten ist es, die Datei auf die Smallpdf-Website zu ziehen und dort abzulegen. Alternativ können Sie auch auf„Dateien auswählen“ klicken und die Datei von Ihrem Computer auswählen.

Schritt 3: Klicken Sie auf „Jetzt PDF erstellen“.

Sobald Sie Ihre JPG-Datei hochgeladen haben, klicken Sie im nächsten Schritt auf„Jetzt PDF erstellen„, um den Konvertierungsprozess zu starten. Smallpdf beginnt dann mit der Konvertierung Ihrer JPG-Datei in PDF.

Schritt 4: Speichern Sie die neue PDF-Datei

Sobald der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, die neue PDF-Datei auf Ihrem Computer zu speichern. Klicken Sie auf„Datei herunterladen„, um die neue PDF-Datei zu speichern.

Und das war’s! Sie haben eine JPG-Datei mit Smallpdf erfolgreich in PDF konvertiert.

  • Smallpdf bietet auch einige zusätzliche Optionen, die Sie bei der Konvertierung von JPG in PDF verwenden können. Sie können zum Beispiel mehrere JPG-Dateien in eine einzige PDF-Datei konvertieren, indem Sie die Option„JPG in PDF zusammenführen“ wählen. Sie können auch die Seitengröße und die Ausrichtung der neuen PDF-Datei anpassen.
  • Darüber hinaus können Sie Ihre neue PDF-Datei mit einem Kennwort schützen, ein Wasserzeichen in die neue PDF-Datei einfügen und die neue PDF-Datei sogar eSignieren. Diese zusätzlichen Funktionen können durch Anklicken der entsprechenden Optionen auf der Smallpdf-Website aufgerufen werden.
JPG zu PDF

Smallpdf ist eine großartige Option für alle, die JPG-Dateien in PDFs umwandeln müssen. Das Verfahren ist einfach und unkompliziert, und Smallpdf bietet eine Reihe zusätzlicher Funktionen, die für Sie nützlich sein könnten. Egal, ob Sie mehrere JPG-Dateien zu einer einzigen PDF-Datei zusammenführen, die Seitengröße und die Ausrichtung der neuen PDF-Datei anpassen oder die neue PDF-Datei sogar mit einem Kennwort schützen möchten, Smallpdf hat alles, was Sie brauchen. Wenn Sie also das nächste Mal eine JPG-Datei in eine PDF-Datei umwandeln müssen, probieren Sie Smallpdf aus!

#2 JPG zu PDF mit Zamzar

Zamzar ist ein kostenloser Online-Dateikonverter, mit dem man eine Vielzahl von Dateiformaten konvertieren kann, darunter auch JPG in PDF. Es ist eine großartige Option für diejenigen, die Dateien schnell und einfach konvertieren müssen, ohne zusätzliche Software auf ihrem Computer zu installieren.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Zamzar JPG in PDF konvertieren können:

Schritt 1: Besuchen Sie die Zamzar-Website

Der erste Schritt ist der Besuch der Zamzar Website . Sobald Sie sich auf der Homepage befinden, klicken Sie auf die Registerkarte„Dateien konvertieren“ am oberen Rand der Seite.

Schritt 2: Hochladen Ihrer JPG-Datei

Klicken Sie auf die Schaltfläche„Dateien auswählen“ und wählen Sie die JPG-Datei, die Sie konvertieren möchten, von Ihrem Computer aus. Sie können die Datei auch per Drag & Drop auf die Website ziehen.

Schritt 3: Wählen Sie PDF als Ausgabeformat

Wählen Sie im Dropdown-Menü„Konvertieren in„PDF“ als Ausgabeformat. Dadurch wird Ihre JPG-Datei in eine PDF-Datei umgewandelt.

Schritt 4: Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Feld„E-Mail“ ein. Dort erhalten Sie den Download-Link für Ihre konvertierte PDF-Datei.

Schritt 5: Klicken Sie auf „Konvertieren“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche„Konvertieren„, um den Konvertierungsprozess zu starten. Wie lange die Konvertierung Ihrer Datei dauert, hängt von der Größe der Datei und der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab.

Schritt 6: Prüfen Sie Ihre E-Mail

Sobald der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail von Zamzar mit einem Download-Link für Ihre neue PDF-Datei. Klicken Sie auf den Link, um die Datei auf Ihren Computer herunterzuladen.

Schritt 7: Speichern Sie Ihre PDF-Datei

Nachdem Sie Ihre PDF-Datei heruntergeladen haben, speichern Sie sie auf Ihrem Computer. Sie können die PDF-Datei nun mit einem beliebigen PDF-Reader oder -Editor anzeigen oder bearbeiten.

JPG zu PDF

Zamzar ist eine großartige Option für die Konvertierung von JPG-Dateien in PDFs, weil es schnell, einfach und kostenlos ist. Da es sich bei Zamzar um einen Online-Konverter handelt, ist für die Nutzung eine Internetverbindung erforderlich. Da Ihre Datei zur Konvertierung auf die Zamzar-Server hochgeladen wird, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie damit einverstanden sind, dass Ihre Datei auf einen Drittanbieter-Server hochgeladen wird.

#3 JPG in PDF mit GIMP

GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist eine freie und quelloffene Bildbearbeitungssoftware, mit der JPG-Dateien in PDF-Dateien umgewandelt werden können. GIMP wird zwar in erster Linie für die Bildbearbeitung verwendet, kann aber auch Dateien in einer Vielzahl von Formaten speichern, einschließlich PDF.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit GIMP JPG-Dateien in PDFs umwandeln können:

Schritt 1: GIMP installieren

Wenn Sie GIMP noch nicht auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie es kostenlos von der GIMP Website herunterladen. Sobald Sie GIMP heruntergeladen und installiert haben, öffnen Sie das Programm.

Schritt 2: Öffnen Sie Ihre JPG-Datei in GIMP

Klicken Sie auf das Menü„Datei“ und wählen Sie„Öffnen„, um Ihre JPG-Datei in GIMP zu öffnen. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich Ihre JPG-Datei befindet, und wählen Sie sie aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche„Öffnen„, um die Datei in GIMP zu öffnen.

Schritt 3: Passen Sie das Bild bei Bedarf an

Wenn Ihre JPG-Datei nicht die gewünschte Größe oder Auflösung für Ihr PDF hat, können Sie das Bild in GIMP anpassen, bevor Sie es als PDF speichern. Klicken Sie auf den „Bild„Menü und wählen Sie „Bild skalieren„, um die Größe des Bildes anzupassen. Sie können auch die Schaltfläche „Kulturpflanzen„, um das Bild auf die gewünschte Größe zuzuschneiden.

Schritt 4: Speichern der Datei im PDF-Format

Klicken Sie auf den „Menü „Datei“ und wählen Sie „Exportieren als„, um Ihre Datei als PDF zu speichern. Im Feld „Bild exportierenFenster „, wählen Sie „PDF“ aus dem Dropdown-Menü neben „Dateityp auswählen„. Geben Sie Ihrer PDF-Datei einen Namen und wählen Sie einen Speicherort auf Ihrem Computer. Klicken Sie auf das Feld „Exportieren„, um Ihre Datei als PDF zu speichern.

Schritt 5: PDF-Export-Einstellungen anpassen

Im Dialogfeld„Bild als PDF exportieren“ können Sie die Einstellungen für den PDF-Export anpassen, z. B. die Qualität des Bildes, die Komprimierungsmethode und vieles mehr. Dies hat Auswirkungen auf die Größe und Qualität der endgültigen PDF-Datei. Sobald Sie die Einstellungen nach Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf die Schaltfläche„Exportieren„, um Ihre PDF-Datei zu speichern.

Schritt 6: Prüfen Sie Ihre PDF-Datei

Sobald der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist, überprüfen Sie Ihre PDF-Datei, um sicherzustellen, dass sie so aussieht, wie Sie es wünschen. Öffnen Sie Ihre PDF-Datei mit einem beliebigen PDF-Reader, um sicherzustellen, dass sie die richtige Größe, Auflösung und Bildqualität hat. Wenn Sie mit der PDF-Datei zufrieden sind, sind Sie fertig!

GIMP ist eine hervorragende Option für die Konvertierung von JPG-Dateien in PDF-Dateien, da es ein leistungsstarkes Bildbearbeitungsprogramm ist, das für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Da es sich bei GIMP um eine Desktop-Anwendung handelt, ist keine Internetverbindung erforderlich, was hilfreich sein kann, wenn Sie in einer Umgebung arbeiten, in der der Internetzugang eingeschränkt ist.

GIMP

Wenn Sie ein leistungsfähiges und vielseitiges Werkzeug für die Konvertierung von JPG-Dateien in PDF-Dateien suchen, ist GIMP eine gute Wahl. Die Möglichkeit, die Größe und Auflösung des Bildes vor dem Speichern als PDF anzupassen, ist eine großartige Funktion, und die erweiterten PDF-Exporteinstellungen ermöglichen es Ihnen, die Ausgabe an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie jedoch eine einfachere und unkompliziertere Option für die Konvertierung von JPG-Dateien in PDF-Dateien suchen, sind andere Tools wie Zamzar oder Smallpdf vielleicht die bessere Wahl.

#:4 JPG in PDF mit PDF24 Creator

PDF24 Creator ist eine vielseitige Software, mit der Sie PDF-Dateien erstellen und bearbeiten sowie verschiedene Dateiformate in PDF konvertieren können. Es bietet eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche, die es sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Benutzern leicht macht, JPG-Bilder in PDF zu konvertieren.

Die folgenden Schritte sind zu beachten:

Schritt 1: PDF24 Creator herunterladen und installieren

Der erste Schritt ist das Herunterladen und Installieren des PDF24 Creators auf Ihrem Computer. PDF24 Creator ist für Windows, macOS und Linux verfügbar. Sobald der Download abgeschlossen ist, führen Sie die Setup-Datei aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software auf Ihrem Computer zu installieren.

Schritt 2: PDF24 Creator öffnen

Nach der Installation öffnen Sie PDF24 Creator über Ihren Desktop oder das Startmenü. Die Software öffnet sich im Modus„PDF24 Assistant„, der einen Überblick über die Funktionen der Software bietet.

Schritt 3: Wählen Sie „PDF erstellen“.

Um Ihr JPG-Bild in ein PDF zu konvertieren, wählen Sie im PDF24-Assistenten die Option„PDF erstellen„. Daraufhin öffnet sich das Fenster„PDF24 Creator„, in dem Sie die Eingabedatei auswählen und die Konvertierungseinstellungen vornehmen können.

Schritt 4: JPG-Bild hinzufügen

Klicken Sie auf die Schaltfläche„Dateien auswählen“ und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich Ihr JPG-Bild befindet. Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf„Öffnen„, um sie dem PDF24 Creator-Fenster hinzuzufügen.

Schritt 5: Konfigurieren der Konvertierungseinstellungen

Bevor Sie das JPG-Bild in PDF konvertieren, können Sie die Konvertierungseinstellungen konfigurieren, um die Ausgabedatei anzupassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche„Einstellungen„, um das Fenster„PDF24-Einstellungen“ zu öffnen, in dem Sie die folgenden Optionen anpassen können:

  • Seitengröße: Wählen Sie die Seitengröße für die PDF-Datei aus, z. B. A4, Letter oder benutzerdefiniertes Format.
  • Seitenausrichtung: Wählen Sie die Seitenausrichtung, entweder Hoch- oder Querformat.
  • Komprimierung: Wählen Sie die Komprimierungsstufe für die Bilder in der PDF-Datei aus, um die Dateigröße zu verringern.
  • Qualität: Legen Sie die Bildqualität für die PDF-Datei fest, die sich auf die Dateigröße und die Bildauflösung auswirken kann.
  • Verschlüsselung: Fügen Sie der PDF-Datei einen Passwortschutz hinzu, um den Zugriff zu beschränken.
    Sobald Sie die Konvertierungseinstellungen konfiguriert haben, klicken Sie auf„OK„, um die Änderungen zu speichern.

Schritt 6: JPG in PDF umwandeln

Nachdem Sie das JPG-Bild hinzugefügt und die Konvertierungseinstellungen konfiguriert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche„PDF erstellen„, um die Datei in das PDF-Format zu konvertieren. Der PDF24 Creator verarbeitet das Bild und erstellt eine neue PDF-Datei am angegebenen Speicherort.

Schritt 7: PDF-Datei speichern

Sobald die Konvertierung abgeschlossen ist, können Sie die PDF-Datei auf Ihrem Computer speichern. Klicken Sie auf die Schaltfläche„Speichern“ und wählen Sie den Ordner, in dem Sie die Datei speichern möchten. Sie können die Datei auch umbenennen und den Dateityp auswählen, entweder PDF oder PDF/A.

Wenn Sie mehr über das PDF/A-Dateiformat erfahren möchten, können Sie es in unserem früheren Blog-Artikel.

Das war’s! Sie haben ein JPG-Bild mit dem PDF24 Creator erfolgreich in eine PDF-Datei umgewandelt. Das Verfahren ist einfach und unkompliziert, und Sie können mit denselben Schritten mehrere JPG-Bilder in PDF konvertieren.

  PDF24 Schöpfer

Die Konvertierung von JPG-Bildern in das PDF-Format ist eine nützliche Fähigkeit für viele Benutzer, insbesondere für diejenigen, die mit digitalen Bildern und Dokumenten arbeiten. Mit dem PDF24 Creator können Sie JPG-Bilder über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche in PDF konvertieren. Die Software ist kostenlos erhältlich und unterstützt eine Vielzahl von Eingabeformaten, was sie zu einem vielseitigen Werkzeug für die Verwaltung Ihrer digitalen Dokumente macht.

Egal, ob Sie ein einzelnes JPG-Bild oder mehrere Bilder in das PDF-Format konvertieren möchten, der PDF24 Creator erledigt diese Aufgabe effizient. Die Software bietet anpassbare Konvertierungseinstellungen, mit denen Sie die Seitengröße, Ausrichtung, Komprimierung und Qualität der Ausgabedatei einstellen können. Sie können die PDF-Datei auch mit einem Kennwortschutz versehen, um den Zugriff zu beschränken und Ihre vertraulichen Informationen zu schützen.

Neben der Konvertierung von JPG-Bildern in PDF bietet der PDF24 Creator eine Vielzahl von Funktionen zur Bearbeitung und Optimierung von PDF-Dateien. Sie können mehrere PDF-Dateien zu einem einzigen Dokument zusammenführen, eine große PDF-Datei in kleinere Dateien aufteilen, die Dateigröße komprimieren, um Speicherplatz zu sparen, und Wasserzeichen hinzufügen, um Ihre Inhalte vor unbefugter Nutzung zu schützen.

Insgesamt ist PDF24 Creator eine zuverlässige und benutzerfreundliche Software, mit der Sie Ihre digitalen Dokumente mühelos verwalten können. Egal ob Sie Student, Berufstätiger oder Unternehmer sind, der PDF24 Creator vereinfacht Ihre Arbeitsabläufe und spart Ihnen Zeit und Mühe. Probieren Sie es noch heute aus und sehen Sie, wie es Ihre Dokumentenmanagement-Aufgaben verbessern kann!

Schlussfolgerung

Alle vier Tools unterstützen gängige Eingabeformate wie JPG, PNG, BMP, GIF und TIFF und können diese in das PDF-Format konvertieren. Die Benutzerfreundlichkeit, die Anpassungsoptionen, die Stapelkonvertierung und die Sicherheitsfunktionen sind jedoch von Tool zu Tool unterschiedlich.

  • Smallpdf und Zamzar sind beide einfach zu bedienen und unterstützen die Stapelkonvertierung, haben aber nur begrenzte Anpassungsmöglichkeiten und keine Sicherheitsfunktionen.
  • GIMP ist eine Open-Source-Bildbearbeitungssoftware, die umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten bietet, aber eine steilere Lernkurve aufweist und keine Stapelkonvertierung unterstützt.
  • PDF24 Creator ist einfach zu bedienen und bietet umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten und Sicherheitsfunktionen. Eine kostenlose Version mit erweiterten Funktionen kann erworben werden.

Welcher JPG-Konverter für Sie am besten geeignet ist, hängt also von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn Sie ein einfaches und unkompliziertes Tool benötigen, sind Smallpdf oder Zamzar vielleicht eine gute Wahl. Wenn Sie umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten benötigen, ist GIMP vielleicht die richtige Wahl. Wenn Sie erweiterte Funktionen und Sicherheitsoptionen benötigen, ist der PDF24 Creator möglicherweise das beste Werkzeug für Ihre Bedürfnisse.


Related Stories

10. Oktober 2023

PDFs in der Patientenaufklärung